Navigation überspringenSitemap anzeigen

Erbenschutz im Internet Digitaler Nachlass

Angehörige sehen sich zunehmend mit Nachteilen konfrontiert, weil sie die digitalen Hinterlassenschaften des Verstorbenen nicht kennen oder keinen Zugriff darauf haben.

So ent­ste­hen bei­spiels­wei­se über­ra­schen­de Kos­ten, ohne dass ent­spre­chen­de Leis­tun­gen ge­nutzt wer­den kön­nen. Oder An­sprü­che auf Gut­ha­ben wer­den wir­kungs­los, weil Gut­ha­ben un­be­kannt blei­ben und Un­ter­neh­men nicht vom Ab­le­ben ihres ehe­ma­li­gen Ver­trags­part­ners in­for­miert wer­den. Diese wich­ti­gen Bei­spie­le ver­an­schau­li­chen, dass sich die sog.

Vir­tu­el­le Welt mit dem Tod eines Men­schen schlag­ar­tig von der Rea­li­tät ab­spal­tet und be­ginnt ein un­kon­trol­lier­ba­res Ei­gen­le­ben zu füh­ren. Um die per­sön­li­che Kon­trol­le und Si­cher­heit zu­rück­zu­ge­win­nen, er­mit­telt, re­gelt und do­ku­men­tiert das On­line-Schutz­pa­ket den di­gi­ta­len Nach­lass. Damit wer­den die An­ge­hö­ri­gen und Erben wirk­sam ge­schützt und in der Trau­er­zeit ent­las­tet.